IMPRESSUM

Das Projekt cooperativ Werkraum des Genossenschaftsforum ist finanziert durch die Mitglieder des Vereins sowie durch die Unterst├╝tzung zahlreicher f├Ârdernder Unternehmen und Organisationen.
F├╝r den Ausbau der Angebote freuen wir uns immer auch ├╝ber Spenden. Als gemeinn├╝tziger Verein sind diese selbstverst├Ąndlich steuerlich abzugsf├Ąhig.

Genossenschaftsforum e.V.
Eythstr. 32
12105 Berlin

Vorstand
Wolfgang L├Âssl (Vors.)
Ekkehard Curette
Andrea Schulz
Karsten Ewert

Gesch├Ąftsf├╝hrung
Dr. Barbara K├Ânig
E-Mail: info@berliner-genossenschaftsforum.de
Internet: www.berliner-genossenschaftsforum.de
Vereinsregister Berlin Nr. 14399 B

Haftungsausschluss
F├╝r die Richtigkeit der Inhalte der Webseiten wird keinerlei Haftung ├╝bernommen. Sie werden nach Bedarf ohne weitere Vorank├╝ndigung aktualisiert und sind insofern ver├Ąnderlich. Haftungsanspr├╝che, gleich welcher Art, die sich aus der Webpr├Ąsenz ergeben, sind grunds├Ątzlich ausgeschlossen. Die an der Webseite Beteiligten erkl├Ąren ausdr├╝cklich, nicht f├╝r die Inhalte der Seiten verantwortlich zu sein, auf die verwiesen (gelinkt) wird, noch f├╝r die Richtigkeit derer Inhalte garantieren zu k├Ânnen. Sofern Besucher dort anst├Â├čige oder rechtswidrige Inhalte bemerken, bitten wir um Nachricht, um ggf. den entsprechenden Link zu l├Âschen.

Bildnachweise
Wenn nicht anders gekennzeichnet, stammen Fotos und Abbildungen aus den Archiven der einzelnen Genossenschaften oder des Genossenschaftsforums e.V. Die Header der Seiten >>Genossenschaftsforum<<, >>Aktivit├Ąten<< und >>Publikationen<< sowie die Personalfotos sind von Claudia Burger.

Redaktion
Dr. Barbara K├Ânig, Sebastian Mehling, Barbara von Neumann-Cosel und Caroline Rosenthal

Design und Programmierung
Sandra Tebbe, Studio Ra
Agentur Webknecht, Daniel Lonn, Programmierung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Vielen Dank f├╝r den Besuch auf unserer Internetseite. Im Folgenden informieren wir ├╝ber die Datenverarbeitung bei Besuch und Nutzung unseres Internetauftritts, den wir so sparsam wie m├Âglich gestaltet haben. Eure Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften gesch├╝tzt. Au├čerdem informieren wir Euch ├╝ber Eure Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten.

Der Verantwortliche im Sinne der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist:
Genossenschaftsforum e.V.
Eythstr. 32
12105 Berlin
Telefon: 030-3023824
E-Mail: info@berliner-genossenschaftsforum.de

  1. Allgemeines zur Datenverarbeitung
    Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Information, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare nat├╝rliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.
    Der Genossenschaftsforum e.V. gibt Daten nur nach Ma├čgabe der gesetzlichen Vorschriften oder eines gerichtlichen Titels an Beh├Ârden und Dritte heraus. Ausk├╝nfte an Beh├Ârden k├Ânnen aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift zur Gefahrenabwehr oder zur Strafverfolgung erteilt werden. Dritte erhalten nur Ausk├╝nfte, wenn eine gesetzliche Vorschrift dies vorsieht. Die L├Âschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn die Einwilligung zur Speicherung widerrufen wird, wenn die Kenntnis der Daten zur Erf├╝llung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gr├╝nden unzul├Ąssig ist.

    1.1. Rechtm├Ą├čigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur unter Einhaltung der einschl├Ągigen Datenschutzbestimmungen. Die Daten werden also nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis oder einer Einwilligung verarbeitet. Wir f├╝hren keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling durch.
    Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsma├čnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verwalteten Daten gegen zuf├Ąllige oder vors├Ątzliche Manipulationen, Verlust, Zerst├Ârung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu sch├╝tzen.

    1.2. Empf├Ąnger der erhobenen Daten
    Empf├Ąnger der ├╝ber die Internetseite erhoben Daten ist die genannte Verantwortliche. Dar├╝ber hinaus haben Auftragsverarbeiter:innen (Unternehmen, die weisungsgebunden pb. Daten f├╝r uns verarbeiten wie bspw. Webhoster, technischer Support) Zugriff auf die ├╝ber die Internetseite erhobenen Daten. Die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen ist insoweit jedoch durch Auftragsverarbeitungsvertr├Ąge, die wir mit unseren in der EU ans├Ąssigen Auftragsverarbeiter:innen schlie├čen, gew├Ąhrleistet. Neben den sog. Auftragsverarbeiter:innen bedienen wir uns ggfs. noch zwingend notwendigen Dienstleistern zur Vertragserf├╝llung. Eine Daten├╝bermittlung in Drittl├Ąnder erfolgt nur, soweit wir nachfolgend dar├╝ber informieren.

  2. Umfang der Datenverarbeitung


    2.1. E-Mail-Kontakt
    Auf unserer Webseite besteht die M├Âglichkeit mit uns ├╝ber die bereitgestellte E-Mail-Adresse m├Âglich in Kontakt zu treten und beispielsweise Anfragen zu ├╝bersenden. Die personenbezogenen Daten, die in diesem Zusammenhang ├╝bermittelt werden, werden ausschlie├člich zur Bearbeitung der jeweiligen Anfrage verwendet.
    Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der in dieser Ziffer beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) und f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den vorstehend angegebenen Zwecken der Datenerhebung.
    Die Daten werden gel├Âscht, sobald sie f├╝r die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. F├╝r die personenbezogenen Daten, die per E-Mail ├╝bersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umst├Ąnden entnehmen l├Ąsst, dass der betroffene Sachverhalt abschlie├čend gekl├Ąrt ist.

    2.2. Newsletter
    Der Versand der Newsletter erfolgt mittels ÔÇ×rapidmailÔÇť, einer Newsletterversandplattform der rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2,79098 Freiburg i.Br. mit Sitz in Deutschland. Wir haben mit rapidmail einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. In diesem verpflichtet sich rapidmail die einschl├Ągigen Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Die Datenschutzbestimmungen von rapidmail k├Ânnt Ihr hier einsehen: https://www.rapidmail.de/datenschutz
    Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfangenden, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von rapidmail gespeichert. Rapidmail verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann rapidmail nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder f├╝r wirtschaftliche Zwecke. Rapidmail nutzt die Daten der Newsletterempfangenden jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.
    Statistische Erhebung und Analysen
    Die Newsletter enthalten einen sog. ÔÇ×web-beaconÔÇť, d.h. eine pixelgro├če Datei, die beim ├ľffnen des Newsletters von dem Server von rapidmail abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zun├Ąchst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Eurem System, als auch Eure IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.
    Zu den statistischen Erhebungen geh├Ârt ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter ge├Âffnet werden, wann sie ge├Âffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen k├Ânnen aus technischen Gr├╝nden zwar den einzelnen Newsletterempfangenden zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von rapidmail, einzelne Nutzende zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzenden zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzernden zu versenden.
    Online-Aufruf und Datenmanagement
    Es gibt F├Ąlle, in denen wir die Newsletterempfangende auf die Webseiten von rapidmail leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem der Newsletter online abrufen werden kann (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner k├Ânnt Ihr Eure Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachtr├Ąglich korrigieren. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von rapidmail Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch rapidmail, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. K├╝ndigung/Widerruf
    Ihr k├Ânnt den Empfang unseres Newsletters jederzeit k├╝ndigen, d.h. Eure Einwilligungen widerrufen. Damit erl├Âscht gleichzeitig Eure Einwilligungen in dessen Versand via rapidmail und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via rapidmail oder der statistischen Auswertung ist leider nicht m├Âglich. Einen Link zur K├╝ndigung des Newsletters findet Ihr am Ende eines jeden Newsletters. Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung
    Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie ┬ž 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters rapidmail, Durchf├╝hrung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    2.3. Social Media Button
    Zur Optimierung des Angebots verwendet die Webseite des cooperativ Werkraum Social-Media-Buttons oder sogenannte Social Plugins des sozialen Netzwerks Instagram. ├ťber diese Social Plugins k├Ânnen Nutzende eine direkte Verbindung zu den jeweiligen sozialen Netzwerken herstellen und Inhalte dort ver├Âffentlichen.
    Wie die sozialen Netzwerke Eure Daten weiterverarbeiten oder nutzen und welche M├Âglichkeiten Ihr habt, Eure Daten zu sch├╝tzen, k├Ânnen den Datenschutzhinweisen der Anbieter:innen entnommen werden.
    Facebook: http://www.facebook.com/policy.php
    Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875
    Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der in dieser Ziffer beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) und f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den vorstehend angegebenen Zwecken der Datenerhebung.

    2.4. Einbindung von Inhalten Dritter
    Zur Optimierung des Angebots werden innerhalb unser Webseite Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos, eingebunden. Eine solche Einbindung setzt immer voraus, dass die Anbieter:innen dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, k├Ânnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzenden senden. Die IP-Adresse ist damit f├╝r die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.
    Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der in dieser Ziffer beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) und f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den vorstehend angegebenen Zwecken der Datenerhebung.

  3. Auskunfts- und Betroffenenrechte
    Nach ┬ž 15 Abs. 1 DSGVO geben wir auf Anfrage jederzeit Auskunft ├╝ber Eure bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Wenn Ihr der Ansicht seit, dass die Verarbeitung gegen geltendes Recht verst├Â├čt, k├Ânnt Ihr Euch an die zust├Ąndige Datenschutzbeh├Ârde wenden, das ist in unserem Fall die Landesbeauftrage f├╝r Datenschutz und Informationsfreiheit Berlin.
    Nach Ma├čgabe von Art. 15 DS-GVO habt Ihr das Recht, Auskunft ├╝ber die zu Eurer Person gespeicherten Daten einschlie├člich eventueller Empf├Ąnger und der geplanten Speicherdauer zu erhalten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Euch gem├Ą├č Art. 16 DS-GVO ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so k├Ânnen Ihr die L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18. und 21 DS-GVO).

    Stand: Juli 2021